Die Organisation:

Das Queichtalmuseum ist eine Einrichtung der Ortsgemeinde Offenbach.

Der Förderverein "Queichtalmuseum e. V." unterstützt die Gemeinde beim Betrieb des Museums.

Er wurde am 9. September 1998 gegründet.

Der Vorstand ist folgendermaßen strukturiert:

1. Vorsitzender:   Axel Wassyl
2. Vorsitzender: Thomas Bibus 
Geschäftsführer:  Lothar Bibus 
Ausschuss:  Michael Brandenburger
Ursula Kaiser-Wassyl
Dietmar Wenck
Eric Frederking
Kai Blattmann
  Simon Wingerter
Kassenführer: Elke Duthweiler
Rechnungsprüfer: Fritz Steegmüller
Rosa-Maria Rieder

 Konrad-Adenauer-Preis.jpg (60045 Byte) (Bild zum Vergrößern anklicken!)

9. Dezember 2001: Verleihung des Konrad-Adenauer-Preises für Kommunalpolitik in Fürstenfeldbruck mit dem bayerischen Innenminister Dr. Günther Beckstein (links), Thomas Reichert, Vorsitzender Manfred Seefeldt, Geschäftsführer Axel Wassyl und KPV-Bundesvorsitzender und Bundestagsmitglied Peter Götz. 

Die Preisverleihung erfolgte auf Grund der beispielhaften ehrenamtlichen Tätigkeit des "Fördervereins Queichtalmuseum e. V."

Möchten Sie Mitglied im Förderverein werden? Wir bieten Ihnen die Einzelmitgliedschaft für 13 Euro und die Familienmitgliedschaft für 20 Euro jährlich an. Die Mitgliedsbeiträge können Sie steuerlich geltend machen. Mitgliedsantrag